Wohnungseigentümerverwaltung

1. Verwaltung:

  • Regelmäßige Objektkontrolle auf baulichen Zustand, Instandhaltung und Verbesserungen
  • Vorbereitung und Durchführung der jährlichen Eigentümerversammlung sowie - wenn nötig - auch außerordentlicher Eigentümerversammlungen
  • Protokollierung und Umsetzung der Beschlüsse
  • Hausordnung

2. Kaufmännische Verwaltung und Buchhaltung:

  • Führung einer professionellen und zeitnahen Buchhaltung und des Zahlungverkehrs
  • Erstellen der jährlichen Wohngeldabrechnung
  • Erstellen des Wirtschaftsplanes
  • Ermittlung der Heiz-und Warmwasserkosten nach der Heizkostenverordnung für den Wärmedienst

3. Dienstleister:

  • Einstellung und Entlassung, Einweisung und Überwachung von Dienstleistungsunternehmen (Hausmeister, Reinigungsfirmen und dgl.) soweit erforderlich, sowie die Erstellung von Lohnabrechnungen und Abrechnung mit der Krankenkasse, Berufsgenossenschaft und Finanzamt.
  • Optimierung bestehender Wartungs- und Dienstleistungsverträge

4. Behörden:

  • Sämtlichen Verkehr mit den Behörden, soweit er die laufende Verwaltung des Anwesens betrifft.

5. Zahlungsverkehr:

  • Führung von Giro-und Rücklagenkonten der Gemeinschaft.
  • Zahlung aller Bewirtschaftungskosten und Annuitäten nach vorheriger Prüfung
  • Überwachung der Wohngeldzahlungen
  • außergerichtliche Geltendmachung aller Ansprüche aus den Verpflichtungen gegenüber der Eigentümergemeinschaft z. B. Zahlungserinnerungen, Mahnungen mit Fristsetzung
  • gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen der Gemeinschaft gegenüber Dritten mit Hilfe eines Anwaltes

6. Technisches Management und Instandsetzung:

  • Baubetreuung
  • Veranlassung notwendig werdender laufender Instandhaltungs-und Instandsetzungsarbeiten am Gemeinschaftseigentum auf der Basis entsprechend eingeholter Angebote.
  • Vergabe und Überwachung aller notwendigen Reparaturen unter Auswahl geeigneter Fachfirmen inkl. sorgfältiger Rechnungsprüfung
  • Versicherungsschäden

7. Versicherungen:

  • Prüfung des Versicherungsbedarfs
  • Abschluss und Kündigung von Versicherungsverträgen für das Anwesen im Einvernehmen mit der Eigentümergemeinschaft / Beirat
  • Abwicklung von Schadensfällen mit den Versicherungsgesellschaften und Dritten